Tag Archives | Termin

Aufruf zur Vernetzung akademischer Hochschulbeschäftigter – 20./21. Januar in Leipzig

Liebe Kolleg_innen, Freund_innen, Mitstreiter_innen,

über die prekären Arbeitsbedingungen der Beschäftigten an den Hochschulen ist genug geklagt worden. Nun wird es Zeit handlungsfähig zu werden, Sprechfähigkeit und womöglich Streikfähigkeit zu entwickeln.

Dazu laden wir zum Vernetzungstreffen der Hochschulinitiativen aus Mittelbau, “Nachwuchs” usw. usf. ein, um ein Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft zu gründen, welches die existieren Mittelbauinis, Hilfskraftinis und viele mehr verbindet. Continue Reading →

0

Honorarlehrkräfte und Rente: Zwei Veranstaltungen

© picture alliance/chromorange

© picture alliance/chromorange

Die Vertretung der Berliner Volkshochschuldozent*innen, die Vertretung der Berliner Musikschuldozent*innen und die AG Lehrbeauftragte der GEW BERLIN wollen die Öffentlichkeit und die Politik auf die drohende – und auch schon reelle – Altersarmut der Honorarlehrkräfte aufmerksam machen. Im Rahmen dieser Kampagne laden wir alle Kolleginnen und Kollegen zu zwei Diskussionsabenden ein: HONORARLEHRKRÄFTE UND RENTE Continue Reading →

0

Ware Bildung – Tendenzen der Privatisierung öffentlicher Bildung

pic_7823951Eine interessante Tagung: „Ware Bildung – Tendenzen der Privatisierung öffentlicher Bildung“

Ort: Berlin, DGB Berlin-Brandenburg, Keithstraße 1/3, 10787 Berlin; am 20. September 2014
http://www.alternative-wirtschaftspolitik.de/
Veranstalter:
– Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik
– BFW – Bildungs- und Förderungswerk der GEW
– Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi)
– DGB Berlin-Brandenburg
– FIB – Forschungs- und Informationsstelle beim BdWi
– Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Continue Reading →

0

“Personalentwicklung als Heimatfaktor: Der Bayern-Effekt”

Artikel der duz vom 14.12.2012

Artikel der duz vom 14.12.2012

So titelte die “Unabhängige Deutsche Universitätszeitung” (duz) in einem Beitrag im Heft 01/13. Es geht um die Vorteile guter Arbeitsbedingungen und Karriereperspektiven für die Universitäten. Diese Themen sind weiter präsent in der Presse und den hochschulpolitischen Diskussionen. Davon zeugt auch ein interessanter Gastbeitrag des FU-Präsidenten Alt im Tagesspiegel vom Dezember. Continue Reading →

Die Zukunft des Mittelbaus: Zweite Diskussion mit Präsident Alt und Kanzler Lange

Präsident Alt und Kanzler Lange

Präsident Alt und Kanzler Lange bei unserem ersten Gespräch im Januar (Foto: Cora-Mae Gregorschewski)

Liebe FU-Mittelbauler und andere Interessierte,

ein wichtiges Ereignis steht kurz bevor: Die zweite öffentliche Diskussion mit FU-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt und FU-Kanzler Peter Lange. Diese zweite Diskussion setzt den Dialog fort, den wir im Januar begonnen haben (wir berichteten hier und hier).

 

 

Zeit: Donnerstag, 14. Juli 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Raum L115 im neuen Seminarzentrum der Silberlaube (Habelschwerter Allee 45, Ecke Otto-von-Simson-Straße)

Continue Reading →

1

Interna: Nächstes Meeting. Seid dabei!

Mi, 18.05.2011, 12 Uhr

Mi, 18.05.2011, 12 Uhr

Liebe FU-Mittelbauer, unser nächstes, größeres Treffen steht bevor. Am Mittwoch, 18.05.2011; 12.00 – 14.00 Uhr s.t.  ist der Treffpunkt in den Räumlichkeiten des Otto-Suhr-Institut in der Ihnestraße 22, 14195 Berlin, Raum UG5.

Es geht um die beiden Themenkomplexe “Arbeitsbedingungen” und “Zukunftsperspektiven” des FU-Mittelbaus in der Vorbereitung zum gegen Ende des Sommersemesters geplanten Treffens mit Präsident Alt und Kanzler Lange. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

0

Gespräch mit Präsidum 2.0

Bei unserem ersten Gespräch mit dem Präsidium der FU am 13. Januar 2011 haben wir viele diverse Themen nur angeschnitten. Zum Ausdiskutieren und zur gemeinsamen Eruierung konkreter Veränderungen war aber deutlich zu wenig Zeit, auch sind Präsident und Kanzler so einige Antworten schuldig gebliegen. Daher wollen wir den bisher sehr erfolgreichen Prozess mit einem zweiten Gespräch fortsetzen. Dazu rufen wir zu einer Abstimmung auf, um in einer zweiten Runde eines der vier Themenbereiche (Lehre, Arbeitsbedingungen, akad. Mitbestimmung, Zukunftsperspektiven) für dieses Gespräch auszuwählen. Denn Präsident und Kanzler haben uns beide gesagt, dass sie an weiteren Gesprächen interessiert sind. Das sollten wir nutzen!

Continue Reading →

0

Nachtreffen zum Gespräch mit Präsident und Kanzler

Präsident Alt und Kanzler LangeAm 13. Januar fand unser Gespräch mit Präsident Alt und Kanzler Lange statt (Einladung und Kurznachlese). Die dort von uns vorgestellten inhaltlichen  Forderungen und die dahinter stehenden Positionen wurden von den geladenen Gästen kontrovers diskutiert – gleichzeitig wurde weitere Gesprächsbereitschaft signalisiert. Wir möchten nun gemeinsam besprechen, wie wir einzelne Punkte (z.B. über die Gremien) umsetzen können und wie wir weiter mit dem Präsidium im Gespräch bleiben. Das dafür angesetzte Treffen ist nun um eine Woche verschoben.

Zeit: Donnerstag, 17. Januar 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Raum L116 im neuen Seminarzentrum der Silberlaube (Habelschwerter Allee 45, Ecke Otto-von-Simson-Straße)

Foto: Präsident Alt und Kanzler Lange (Copyright: Cora-Mae Gregorschewski)
1

GRÜNE fordern “Pakt für den wissenschaftlichen Nachwuchs”

Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/die Grünen fordert in einem Antrag einen “Pakt für den wissenschaftlichen Nachwuchs und zukunftsfähige Personalstrukturen an den Hochschulen”. Auch die Linke hat einen eigenen Antrag zum Thema eingebracht. Beide Anträge werden heute in der 84. Sitzung des Deutschen Bundestags (Punkt 16 der Tagesordnung) verhandelt. In dem Antrag der Grünen heisst es bereits im ersten Absatz (!!!) :

Das deutsche Hochschulsystem bietet dem wissenschaftlichen Nachwuchs keine verlässlichen Perspektiven. Befristete Beschäftigungsverhältnisse für hauptberufliche Wissenschaftler/-innen sind inzwischen der Regelfall an den deutschen Hochschulen. Teilzeit trotz Vollzeitaufgaben, nebenberufliche und prekäre Beschäftigungsverhältnisse breiten sich immer weiter aus. Die Karrierewege bleiben oft bis ins fünfte Lebensjahrzehnt unberechenbar. Die Ungewissheit wiegt um so schwerer, als sie in Altersgruppen reicht, in denen sich die Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders drängend stellt.

Daraus ziehen die Grünen den Schluss:

Die Personalstrukturen an den Hochschulen gefährden damit die Qualität und die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Wissenschafts-, Forschungs- und Innovationssystems, das auf die Ausbildungsleistung der Hochschulen und hervorragenden wissenschaftlichen Nachwuchs angewiesen ist.

Die Analyse der Probleme wie auch die Lösungsvorschläge der Grünen für das deutsche Wissenschaftssystem ähneln der Analyse, die wir als FU-Mittelbau für unsere Universität angestellt haben.

Continue Reading →

0

Kurznachlese des Gesprächs mit Präsident Alt und Kanzler Lange

Es ist der AG FU-Mittelbau gelungen, die Hochschulleitung zu einem Dialog zu bringen! Letzten Donnerstag haben ca. 60 Kolleginnen und Kollegen eine interessante und kontroverse Diskussion mit Präsident Alt und Kanzler Lange erlebt. Damit wurde ein deutliches Signal gesetzt: Der Mittelbau ist keine unkritische Masse, die sich gerne als hochmotivierte, billige Arbeitskraft ausbeuten lässt. Continue Reading →

4