Tag Archives | Systemakkreditierung

„Ach so, wir evaluieren jetzt auch!“ Kritische Gedanken zur Bewertung von Hochschullehre

Qualität in der Lehre: geschickt eingefädelt oder am seidenen Faden? (Foto: Verf.)

Jetzt mal ehrlich: Zu „Evaluation“ und „Qualitätsmanagement“ kann kein Mensch ernsthaft Nein sagen. Dieses famose Duo ist zu mögen, ja zu erheben zum Allheilmittel aller jahrelang so mühsam verarzteten klaffenden Wunden im deutschen Hochschulsystem, insbesondere im Bereich der Hochschullehre.  Oder doch nicht?

Continue Reading →

3

Systemstreit und Hamsterräder: AS-Bericht vom 18.04.2012

Sitzungen des Akademischen Senats der FU Berlin sind bekanntlich nicht vergnügungssteuerpflichtig; die April-Sitzung des Jahres 2012 machte hier keine Ausnahme. Nachdem eine Reihe von Routine-Tagesordnungspunkten, insbesondere zur Neueinrichtung von Studiengängen, nach AS-gängigen Maßstäben ohne größere Auseinandersetzungen bewältigt werden konnten, sorgte der Tagesordnungspunkt „Qualitätsverständnis/Systemakkreditierung“ für eine teils hitzig geführte Diskussion, emotionale Ausbrüche und ein überraschendes Abstimmungsergebnis: Continue Reading →

0

Qualitätssicherung der Studiengänge: Akkreditieren mit System – AS-Bericht vom 14.09.2011

In der Sitzung des Akademischen Senats (AS) am 14. September 2011 wurde allein ein Thema diskutiert: die so genannte Systemakkreditierung. Grundsätzlich musste entschieden werden, wie die Qualität der Studiengänge an der Uni zukünftig überprüft und gewährleistet werden soll. Auch der Tagesspiegel berichtete über die Sitzung. Worum geht es also in den Diskussionen um Qualität und Akkreditierung?

Continue Reading →

3