Tag Archives | Neues aus den Gremien

FU-weites Mittelbau-Treffen am 07.11.2016, 16-18.00 Uhr

academics.de

academics.de

Kommt am Montag, den 07.11.2016, 16-18.00 Uhr Habelschwerdter Allee 45, Raum K 25/11, zum FU-weiten Mittelbau-Treffen.

Das FU-weite Mittelbau-Treffen ist eine Kombination von Information, Austausch und konkreter Vernetzung zu den folgenden Themen:
• Vorstellung der Mittelbau-Studie an der FU Berlin: Aufbau, Zielsetzung, Rücklauf der ersten Befragung. Kurzvortrag von Doreen Forbrig (Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement) Continue Reading →

0

Erst die Polizei, dann die Kompromisse – aber bitte ohne Öffentlichkeit. AS-Bericht vom 23.01.

AS-BerichtDie Januar-Sitzung des Akademischen Senats (AS) wurde zu einer exklusiven Angelegenheit, geschützt mit Ketten, Wachschutz und einer Polizei-Hundertschaft. Die interessierte Öffentlichkeit wurde nicht zugelassen, sondern außerhalb des Gebäudes von der Polizei “eskortiert”. In der Sitzung selbst, die verspätet begann, gab es aber überraschenderweise doch Kompromisse. Es ging um die umstrittene Rahmenprüfungs- und Studienordnung (RSPO). Auch die Presse berichtete an verschiedenen Stellen (Tagesspiegel, Furios; vgl. Pressespiegel) über diese denkwürdige Sitzung, es gibt sogar ein studentisches Video. Hier ein etwas ausführlicherer Bericht des Mittelbaus zur RSPO. Continue Reading →

WiMis für die Lehre, Lehrbeauftragte und Immatrikulation von Promovierenden – viele offene Fragen: AS-Bericht vom 17.10.2012

Wie geht die FU Berlin mit den Bedingungen der “Berliner Qualitätsoffensive für die Lehre 2012-2016” um? Wie steht es um Bezahlung und Wahlrechte der Lehrbeauftragten? Und wie wird an der FU der Status von Doktorandinnen und Doktoranden gehandhabt? Diese Fragen wurden von der Gruppe der Wissenschaftlichen MitarbeiterInnen (GEW-Mittelbauinitiative-Verdi)  zu Beginn der 697. Sitzung des Akademischen Senats eingebracht.

Continue Reading →

0

Über die Zukunft der Uni, merkwürdige Zufälle und abgeschaltete Gehirne: AS-Bericht vom 12.10.2011

In der Sitzung des Akademischen Senats vom 12.10.2011 wurde zunächst ein merkwürdiger Zufall festgestellt, dann die Einrichtung einer Entwicklungs- und Planungskommission (EPK) beschlossen, die Besetzung der AG Grundordnung verschoben, über die Besetzung der Kommission für Nachwuchswissenschaftlerinnen (KFN) gestritten und die Würde des AS gefährdet. Die EPK wird sich in den nächsten Monaten und ggf. Jahren intensiv mit der zukünftigen Struktur der Universität auseinandersetzen. Continue Reading →

1

Scharfe Praktiken im Akademischen Senat (AS-Bericht vom 18.05.2011)

Niklas Luhmann hat sich vor inzwischen über 35 Jahren zum Thema „Wabuwabu an Universitäten“ geäußert.* Unter Bezugnahme auf den ethnologischen Diskurs versteht Luhmann unter Wabuwabu „die Anwendung scharfer Praktiken auf Fernerstehende“, die durch eine „legitime, durch Binnenmoral gestützte Praxis, sofern es (das Wabuwabu K.S.) an der Grenze der eigenen Gruppe geübt wird und die eigene Gruppe nicht zu sehr belastet“ (S. 30). Die Gruppenuniversität hat – so Luhmanns Argumentation – Wabuwabu in den akademischen Institutionen hoffähig gemacht. Die in den Gremien üblichen scharfen Praktiken können eher dezenten Charakter haben, aber in Extremfällen auch „zu offenen Rechtsbrüchen“ führen (S. 35). Continue Reading →

Neues aus den Gremien: AS-Resolution zur BerlHG-Reform – Verfahrenstricksereien inklusive

Der Akademische Senat (AS) traf sich gestern zu einer wegen Dringlichkeit anberaumten Sitzung bzw. Versammlung, um die Novelle des Berliner Hochschulgesetzes zu kommentieren. Über den Charakter des Treffens herrschte Uneinigkeit, dazu weiter unten.

Der Akademische Senat hatte sich im Verlauf des Gesetzgebungsprozesses bereits zweimal ablehnend geäußert und Veränderungsvorschläge eingebracht. Diese wurden auch in der jüngsten Version des Gesetzesentwurfs, über die eventuell schon morgen im Abgeordnetenhasu abgestimmt wird, nur teilweise berücksichtigt. Bei der AS-Sitzung gestern wurde eine weitere kurze, inhaltlich nur bedingt aussagekräftige Resolution verabschiedet. Continue Reading →

1