Archive | FU-Mittelbau

Die Gruppe FU Mittelbau betreffend…

FU-weites Mittelbau-Treffen am 07.11.2016, 16-18.00 Uhr

academics.de

academics.de

Kommt am Montag, den 07.11.2016, 16-18.00 Uhr Habelschwerdter Allee 45, Raum K 25/11, zum FU-weiten Mittelbau-Treffen.

Das FU-weite Mittelbau-Treffen ist eine Kombination von Information, Austausch und konkreter Vernetzung zu den folgenden Themen:
• Vorstellung der Mittelbau-Studie an der FU Berlin: Aufbau, Zielsetzung, Rücklauf der ersten Befragung. Kurzvortrag von Doreen Forbrig (Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement) Continue Reading →

0

Aktuelle Lage, Entwicklungen, Visionen des Mittelbaus an der FU

Konferenzteilnahme nur noch mit Kuscheltier? (Zeichnung: Salomea)

Aktuelle Lage, Entwicklungen, Visionen: FU-weites Treffen zu den Beschäftigungsverhältnissen im Mittelbau

am Donnerstag, den 11.02.2016, 18-20.00 Uhr

Habelschwerdter Allee 45, Raum J 27/14

Anfang März wird voraussichtlich das novellierte Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) in Kraft treten. In diesem Zusammenhang plant der Gesamtpersonalrat für den 17. Februar eine Veranstaltung mit den Präsidenten der FU. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns als Mittelbau über unsere aktuellen Beschäftigungs-verhältnisse sowie sich abzeichnende Entwicklungen auszutauschen. Continue Reading →

0

Podiumsdiskussion zu Lehraufträgen: Großer Veränderungsbedarf, wenig Veränderungen?

Auf dem Podium: Lasse Thiele, Klaus Hoffmann-Holland, Mechthild Koreuber (verdeckt), Julia Müller, Christof Mauersberger, Rainer Hansel

Auf dem Podium: Lasse Thiele, Klaus Hoffmann-Holland, Mechthild Koreuber (verdeckt), Julia Müller, Christof Mauersberger, Rainer Hansel

Am Mittwoch den 29. Oktober hatte die Initiative FU-Mittelbau zu einer öffentlichen Diskussion geladen. Anlass war der Beschluss des Akademischen Senats vom 2. Juli, bei dem es um eine Anerkennung der Bedeutung von Lehrbeauftragten und entsprechend u.a. um eine angemessene Bezahlung ging. In der Diskussion sollte es um die Umsetzung dieses Beschlusses gehen, diskutiert wurde dann aber vor allem über die Situation von Lehrbeauftragten, ihre Aufgaben und soziale Lage sowie allgemein über die Probleme der Lehre. Spannend war sie dennoch und die knapp zwei Stunden sind schnell vergangen.  Continue Reading →

0

Termin: 10. Juli 2014 18-20 Uhr (KL 29/110) “Perspektiven in der Hochschulpolitik”

Seit vielen Jahren vertreten wir – mit Eurem Mandat – die Statusgruppe der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Akademischen Senat und engagieren uns auf zentraler Ebene z.B. in der “Kommission für Lehre und Studium”, in der “Entwicklungs-und Planungskommission” und im “Beirat für Qualitätssicherung in Studium und Lehre”. In allen diesen Bereichen geht es uns darum die Belange von Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einzubringen – eine Aufgabe, die nicht immer leicht und manchmal sehr zeitintensiv ist, die aber viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. So haben wir in den letzten Jahren u.a. den Prozess der Systemakkreditierung kritisch begleitet und das Thema “Personalentwicklung für Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter” in die Agenda des Präsidiums geschrieben.

Wir möchten Euch gerne über die Inhalte dieser Arbeit berichten, mit Euch gemeinsam die Perspektiven für die nächsten Semester diskutieren und Möglichkeiten des hochschulpolitischen Engagements besprechen – vielleicht habt Ihr ja Interesse, Euch in der einen oder anderen Weise zu engagieren. Denn schon im Herbst stehen wieder Wahlen zum Akademischen Senat an…

Eure GEW-Mittelbau-Liste

Akademischer Senat: Bericht von der 707. Sitzung am 12.06.2013.

AS-BerichtAm 12. 06.2013 tagte planmäßig der Akademische Senat (AS) der Freien Universität. Bemerkenswert an der Sitzung war vor allem die durchgänig konstruktive Atmosphäre. Zentrale Punkte waren diesmal die Wiedereinsetzung der EPK und AG Grundordnung, die (vorerst gestoppte) Systemakkreditierung, die verkaufte DUW, die Einrichtung bzw. der vorläufige Stopp diverser Studiengänge sowie vor allem eine Aussprache aller Statusgruppen über die zuletzt angespannte Atmosphäre und das Selbstverständnis des Gremiums selbst. Continue Reading →

Vom Aussterben bedroht: Wissenschaftlicher Nachwuchs und Engagement in der Hochschulpolitik

Warnung: Dieser Text ist eine polemisch-kritische Bestandsaufnahme der Karrierepfade des wissenschaftlichen Nachwuchses an deutschen Hochschulen am Beispiel der FU Berlin (welches wir für ausreichend repräsentativ und beängstigend halten). Die Lektüre dieses Beitrags könnte Ihr harmonisches Bild von Wissenschaft als Beruf nachhaltig beschädigen. Abschließend folgt sogar noch ein Aufruf, sich auf hochschulpolitischer Ebene für konkrete Veränderungen einzusetzen. Lesen auf eigene Gefahr! Continue Reading →

Studie zum akademischen Mittelbau an der FU Berlin

Umfrage

Umfrage

Aufruf zur Teilnahme an unserer Studie zum akademischen Mittelbau

http://www.unipark.de/uc/FU-Mittelbau/

Wer unseren Blog aufmerksam verfolgt, hat u.a. hier und hier gelesen, dass die Initiative FU-Mittelbau in öffentlichen Diskussionen mit dem Präsidium und im Akademischen Senat die Interessen eines bewusst breit verstandenen akademischen Mittelbaus vertreten.

Wir wollen diesen Dialog um die Arbeitssituation, Zufriedenheit und Entwicklungsmöglichkeiten unseres Mittelbaus intensivieren. Dafür benötigen wir entsprechende Daten über die Situation des akademischen Mittelbaus. Wir wollen daraus konkrete Argumente, Vorschläge und Forderungen ableiten.

Für eine solide Datenbasis sind wir auf eine möglichst zahlreiche Teilnahme und Weiterempfehlung der Umfrage angewiesen (Link: http://www.unipark.de/uc/FU-Mittelbau/). Die Umfrage ist bis einschließlich 15.07.2012 freigeschaltet.

Um  Teilnahme bitten wir alle, die an der FU in der Forschung und/oder Lehre tätig sind und zeitlich nach ihrem Studienabschluss (Diplom/Master/Staatsexamen) aber unterhalb einer unbefristeten Professur stehen. Also: Wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte, Stipendiat/-innen, PDs, Doktorand/-innen, Postdoktorand/-innen, Juniorprofessor/-innen usw.

Unsere Umfrage dauert ca. 20-30 Minuten. Die erhobenen Daten werden selbstverständlich anonym behandelt und ausgewertet; ein Rückschluss auf Einzelne ist zu keinem Zeitpunkt möglich. Zentrale Ergebnisse werden wir bald hier auf www.fu-mittelbau.de vorstellen.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Unterstützung!

Ihre Initiative FU-Mittelbau

Continue Reading →

1

Nachlese zur Diskussionsveranstaltung “Unsicherer Berufsweg Wissenschaftler/in?

Logo des Templiner Manifests der GEW

 Am 8. Februar 2012 um 18 Uhr fand im Seminarzentrum der FU Berlin die von der AG FU-Mittelbau und der GEW veranstaltete Diskussionsveranstaltung über  Karrierewege in der Wissenschaft statt. Nach einer Begrüßung und Einleitung durch unsere Moderatorin Julia  Metger begann der hochschulpolitische Experte Klemens Himpele  von der GEW  den Dialog. Eine ausführliche Nachlese…

Continue Reading →

0

Curiositas velox: Warum individuelle Neugierde zunächst kollektiv abgetrotzt werden muss

Hat der Igel wenig zu lachen, wo der Hase forscht? (Quelle: Der Hase und der Igel, Mein erstes Märchenbuch, Verlag Wilh. Effenberger, Stuttgart, Illustration von Heinrich Leutemann oder Carl Offterdinger, Foto von “Harke”, Wikimedia Commons; ausführlicher Bildnachweis unten)

Inmitten aller Debatten über Mittelknappheit und steigende Studierendenzahlen kommt der Ruf nach Entschleunigung im Wissenschaftsbetrieb gerade recht. So preist zumindest Peter-André Alt, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und zugleich Präsident der Freien Universität Berlin,  in einem jüngst in der FAZ erschienenen Beitrag die Vorzüge der Neugierde (curiositas) in der Forschung gegenüber dem rein karrierekonformen Handeln.

Alt wandelt dabei auf den Spuren des von ihm zitierten Schwarzkünstlers Johann Faust, wenn er hervorhebt, dass genuine Neugierde an Problemen für den Forschungserfolg wichtiger als die karrierebewusste Vernetzung sei. So wünschenswert seine Forderung auch ist, so sehr zeugt sie doch auch von der charakteristischen Zerrissenheit zwischen Individual- und Kollektivhandeln im Forschungsbetrieb. Seine Einsicht wird nur dann umsetzbar, wenn sich die höchsten Repräsentant_innen deutscher Hochschulen endlich mit mehr Nachdruck für eine bessere und eben auch besser finanzierte Hochschulpolitik einsetzen. Continue Reading →

Zwei kleine Verbesserungen für die Lehrbeauftragten am Sprachenzentrum

In der zweiten Hälfte des Jahres 2011 konnten zwei kleine Verbesserungen für die Lehrbeauftragten am Sprachenzentrum der FU erreicht werden.

Verhaltenscodex zum Umgang mit den Lehrbeauftragten
Im Sommersemester 2011 hat eine vom Beirat des Sprachenzentrums eingesetzte Kommission getagt, mit dem Ziel einen Verhaltenscodex zum Umgang mit den Lehrbeauftragten am Sprachenzentrum zu entwickeln.  Continue Reading →

0

Zwischen Mut und Popcorn: Das FU-Präsidium und die Perspektiven des Mittelbaus

Präsident und Kanzler bei unserem Gespräch (Fotos: Valentin Dyckerhoff)

Am Donnerstag den 14. Juli 2011 fand um 18 Uhr die zweite öffentliche Diskussion von Vertreter/-innen der Initiative FU-Mittelbau mit dem FU-Präsidenten Prof. Dr. Peter-André Alt und dem FU-Kanzler Peter Lange statt. Dieses Treffen hatte das Ziel, den im Januar begonnenen Dialog zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Zukunftsperspektiven des FU Mittelbaus in Form einer konstruktiven Diskussion fortzuführen. Neben den Vertretern des Präsidiums nahmen auch Matthias Jähne von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und Stefanie Krebs-Pahlke als Vertreterin des Personalrats Dahlem unsere Einladung an. Bei den drei Themen ging es dann doch kontrovers zur Sache, auch wenn sich ein paar gemeinsame Vorstellungen herauskristallisierten. Continue Reading →

3

Lehraufträge an der FU

Im Akademischen Senat haben die VertreterInnen des Mittelbaus eine Anfrage an das Präsidium gestellt, um über die Vertragslaufzeiten der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen sowie der Anzahl der besoldeten und unbesoldeten Lehraufträge Auskunft zu erhalten.

Nun da die Zahlen über das Ausmaß der von Lehrbeauftragten an der FU abgedeckten Lehre vorliegen, sind wir aus mehreren Gründen überrascht.

Continue Reading →

4

Befristung und Teilzeit an der FU – In der Prekarität liegt die Würze

Im Rahmen der Evaluierung des WissZeitVG kamen vor ein paar Monaten erschreckende Zahlen an die Öffentlichkeit, was den Umgang der Hochschulen mit Befristungen wissenschaftlicher Mitarbeiter anbelangt. Wir wollten wissen, wie die Situation an der FU aussieht und haben dazu im Akademischen Senat eine Anfrage an das Präsidium gestellt. Nach mehrmaliger Vertröstung und Verschiebung der zugesagten Zahlen haben wir nun eine erste Teilantwort erhalten und können euch die Zahlen zum Umgang mit Befristungen, mit Teilzeitregelungen und zum Verhältnis Haushalts- vs. Drittmittel präsentieren. Continue Reading →

2

Die Zukunft des Mittelbaus: Zweite Diskussion mit Präsident Alt und Kanzler Lange

Präsident Alt und Kanzler Lange

Präsident Alt und Kanzler Lange bei unserem ersten Gespräch im Januar (Foto: Cora-Mae Gregorschewski)

Liebe FU-Mittelbauler und andere Interessierte,

ein wichtiges Ereignis steht kurz bevor: Die zweite öffentliche Diskussion mit FU-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt und FU-Kanzler Peter Lange. Diese zweite Diskussion setzt den Dialog fort, den wir im Januar begonnen haben (wir berichteten hier und hier).

 

 

Zeit: Donnerstag, 14. Juli 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Raum L115 im neuen Seminarzentrum der Silberlaube (Habelschwerter Allee 45, Ecke Otto-von-Simson-Straße)

Continue Reading →

1