Archive | Diskussion

Info-Veranstaltung zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz am 16.6.16

paula ulloa-02.11.15-4Einladung zur Veranstaltung: Das neue Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG), am 16.6.2016, um 18.00 – 19.30 Uhr (Beginn s.t.), in der Habelschwerdter Allee 45, Raum J 27/14. Organisiert von der GEW-Mittelbauinitiative an der FU.
Was ändert sich? Worauf muss ich achten? Wie gehen die Hochschulen und Forschungseinrichtungen damit um?
Überblick über die Befristungsregelungen in der Wissenschaft, praktische Hinweise und Beantwortung von Fragen
Referent: Matthias Jähne (Vorstandsbereich Hochschulen der GEW BERLIN und Mitautor des neuen GEW-Ratgebers zum Befristungsrecht in der Wissenschaft): https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/neuer-ratgeber-befristete-arbeitsvertraege-in-der-wissenschaft/

 

0

Ware Bildung – Tendenzen der Privatisierung öffentlicher Bildung

pic_7823951Eine interessante Tagung: „Ware Bildung – Tendenzen der Privatisierung öffentlicher Bildung“

Ort: Berlin, DGB Berlin-Brandenburg, Keithstraße 1/3, 10787 Berlin; am 20. September 2014
http://www.alternative-wirtschaftspolitik.de/
Veranstalter:
– Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik
– BFW – Bildungs- und Förderungswerk der GEW
– Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi)
– DGB Berlin-Brandenburg
– FIB – Forschungs- und Informationsstelle beim BdWi
– Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Continue Reading →

0

Dialogforum: Inflationär prekär

GewerkschaftsGruen-BB_kleinGewerkschaftsgrün lädt alle Lehrbeauftragten an Hochschulen, DozentInnen an Volkshochschulen und Musikschulen, Lehrkräfte in Integrationskursen, Teamende in der politischen oder kulturellen Jugendbildung, Lehrkräfte in Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung und überhaupt alle freiberuflichen BildungsarbeiterInnen zu einer Diskussionsveranstaltung ein

am Samstag, dem 27. September 2014 von 11 – 17 Uhr

in der Prinzenallee 58 im Wedding, Saal im Hinterhof

(Haltestellen: M 13 Osloer Str. / Prinzenallee, M 27 Prinzenallee / Soldiner Str.) Continue Reading →

0

Tagung 31.01.: “Traumjob Wissenschaft – Wege zum Gelingen”

Herrschinger KodexDie GEW veranstaltet am 31. Januar eine Tagung, auf der, im Anschluss an den Herrschinger Kodex “Gute Arbeit in der Wissenschaft”, die Arbeitsbedingungen von Wisschenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an den Berliner Universitäten diskutiert werden. Ziel ist es, den aktuellen Stand und dabei die Defizite zu identifizieren sowie konkrete Maßnahmen zur Verbesserung anzuschieben. Dazu dienen drei parallele Workshops, deren Ergebnisse (insbs. je 4-5 konkrete umsetzbare Maßnahmen) auf einer Abschlussdiskussion vorgestellt und diskutiert werden. Auf dem Plenum wird neben VertreterInnen der GEW und von FU-Mittelbau auch der FU-Kanzler Peter Lange anwesend sein. Continue Reading →

0

Neuer Blog: Offen gesprochen. Wahre Märchen aus der Wissenschaft

Jacob-Wilhelm“Offen gesprochen. Wahre Märchen aus der Wissenschaft” – das ist der Name eines neuen vielversprechenden Blogs. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, wahre Geschichten aus der Wissenschaft anonymisiert zu erzählen, die “unfreiwillig komisch, ironisch oder einfach nur absurd sind” und die erst durch die prekären Arbeitsbedingungen möglich werden. Jacob und Wilhelm, die Gründer von “offen gesprochen” stellen ihr Konzept in diesem Gastbeitrag vor: Continue Reading →

0

„Ach so, wir evaluieren jetzt auch!“ Kritische Gedanken zur Bewertung von Hochschullehre

Qualität in der Lehre: geschickt eingefädelt oder am seidenen Faden? (Foto: Verf.)

Jetzt mal ehrlich: Zu „Evaluation“ und „Qualitätsmanagement“ kann kein Mensch ernsthaft Nein sagen. Dieses famose Duo ist zu mögen, ja zu erheben zum Allheilmittel aller jahrelang so mühsam verarzteten klaffenden Wunden im deutschen Hochschulsystem, insbesondere im Bereich der Hochschullehre.  Oder doch nicht?

Continue Reading →

3

Farbe tragen oder Farbe bekennen?

Die FU positioniert sich nach dem Rauswurf eines kritischen Studenten bei einer Absolventenfeier gegen Burschenschaften, bleibt aber eine Entschuldigung schuldig.

Es gibt einiges zu “reparieren”. (Quelle: J. Neuhaus)

Auf der Absolventenfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft am 26.10.2012  kam es durch die Anwesenheit von vier Studenten, erschienen in den Farben der Studentenverbindung Gothia, die dem umstrittenen Dachverband Deutsche Burschenschaft angehört, zum Eklat. Als ein Jura-Absolvent seine Urkunde entgegennehmen sollte, trat er ans Mikrofon und sagte, es wäre skandalös, „dass rechte Burschenschaftler anwesend sind, deren Uniformen für einen Dachverband stehen, der noch immer einen Ariernachweis verlangt.“ Continue Reading →

12