Archive | Daten/Statistik

Antwort auf eine Kleine Anfrage über die Lehrbeauftragten

Berliner Abgeordnetenhaus (Quelle: Wikipedia)

Am 10. Februar 2014 hat der Berliner Senat eine kleine Anfrage über die Lehrbeauftragten an den Berliner Hochschulen beantwortet, die der Abgeordnete Lars Oberg (SPD) im November 2013 gestellt hatte. Diese ist nicht die erste kleine Anfrage über dieses Thema und leider sind die Antworten alles anderes als neu.
Insgesamt hat sich wenig in dem betrachteten Zeitraum (2008-13)  geändert: Die Lehraufträge spielen weiterhin eine große Rolle in der Lehre (über 30%) an den künstlerischen und technischen Hochschulen sowie an den Sprachenzentren. Auch an den drei Universitäten sind die Lehraufträge verbreitet und teils unbezahlt. Wo bezahlt wird, ist die Vergütung weiterhin sehr schlecht. An allen Hochschulen gibt es regelmäßig den Fall, dass dieselben Lehrbeauftragten seit mehreren Semestern tätig sind, also dauerhaft Lehre anbieten. Zudem bestätigt die Antwort auf die Kleine Anfrage, dass die vorhandenen Daten über die Lehrbeauftragten absolut unbefriedigend sind – ein weiteres Zeichen der fehlenden Anerkennung.
Continue Reading →

1

TU-Mittelbaustudie 2012: Prekär, aber mit der Betreuung zufrieden

tu-studie2012Seit 2002 untersucht die TU Berlin auf Beschluss ihres Kuratoriums alle fünf Jahre die Arbeits- und Promotionsbedingungen ihrer befristet beschäftigten Wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen. Dabei bleibt ein Kernbereich von Fragen vergleichbarkeitshalber unverändert; ansonsten wird ein Schwerpunkt gesetzt. Kürzlich haben Dana-Kristin Mah, Sascha Kubath und Konrad Leitner nun den 144-seitigen „Bericht zur WM-Studie 2012“ mit dem Schwerpunkt „Work-Life-Balance“ vorgelegt.  Hier werden einige interessante Ergebnisse zusammengefasst: Continue Reading →

Traumjob Wissenschaft? Die Studie des Statistischen Bundesamtes “Promovierende in Deutschland”

(von Doreen Pöschl*) Im Mai 2012 hat das Statistische Bundesamt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung seine Studie „Promovierende in Deutschland (2010)“ (als PDF) vorgestellt. Schon beim ersten Durchblättern wird offensichtlich, dass die erhobenen Zahlen kaum überraschen. Vielmehr bestätigen sie die bisherigen Annahmen. So verspricht der Titel nicht mehr, als die Studie tatsächlich beschreibt – reines Zahlenmaterial zu Promovierenden in Deutschland im Wintersemester 2010/2011. Jeden quantitativen Forscher wird das freuen, aus qualitativer Sicht wurde damit die Chance vertan, die individuellen Reflexionen und Erfahrungen von Promovierenden in Deutschland zu erfragen. Da der Auftrag für das Statistische Bundesamt aber niederschwellig angelegt war, reichen die Ergebnisse nicht über den Tellerrand hinaus – Bilanzen zu Abbrüchen oder Antworten auf die Frage des Verbleibs der Promovierten sucht man vergebens. An dieser Stelle stellen wir die Studie und einige ihrer Ergebnisse vor. Continue Reading →

0

Studie zum akademischen Mittelbau an der FU Berlin

Umfrage

Umfrage

Aufruf zur Teilnahme an unserer Studie zum akademischen Mittelbau

http://www.unipark.de/uc/FU-Mittelbau/

Wer unseren Blog aufmerksam verfolgt, hat u.a. hier und hier gelesen, dass die Initiative FU-Mittelbau in öffentlichen Diskussionen mit dem Präsidium und im Akademischen Senat die Interessen eines bewusst breit verstandenen akademischen Mittelbaus vertreten.

Wir wollen diesen Dialog um die Arbeitssituation, Zufriedenheit und Entwicklungsmöglichkeiten unseres Mittelbaus intensivieren. Dafür benötigen wir entsprechende Daten über die Situation des akademischen Mittelbaus. Wir wollen daraus konkrete Argumente, Vorschläge und Forderungen ableiten.

Für eine solide Datenbasis sind wir auf eine möglichst zahlreiche Teilnahme und Weiterempfehlung der Umfrage angewiesen (Link: http://www.unipark.de/uc/FU-Mittelbau/). Die Umfrage ist bis einschließlich 15.07.2012 freigeschaltet.

Um  Teilnahme bitten wir alle, die an der FU in der Forschung und/oder Lehre tätig sind und zeitlich nach ihrem Studienabschluss (Diplom/Master/Staatsexamen) aber unterhalb einer unbefristeten Professur stehen. Also: Wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte, Stipendiat/-innen, PDs, Doktorand/-innen, Postdoktorand/-innen, Juniorprofessor/-innen usw.

Unsere Umfrage dauert ca. 20-30 Minuten. Die erhobenen Daten werden selbstverständlich anonym behandelt und ausgewertet; ein Rückschluss auf Einzelne ist zu keinem Zeitpunkt möglich. Zentrale Ergebnisse werden wir bald hier auf www.fu-mittelbau.de vorstellen.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Unterstützung!

Ihre Initiative FU-Mittelbau

Continue Reading →

1

Deutschlandfunk-Diskussion zur Situation des dt. akademischen Mittelbaus

84% der Mitarbeiter_innen des akademischen Mittelbaus haben befristete Stellen, so aktuelle Zahlen aus der Hochschulstatistik. Dieser Umstand bringt eklatante Probleme mit sich, nicht nur für die Betroffenen Mitarbeiter_innen, sondern auch für Studierende und das System Wissenschaft insgesamt: Die Qualität in der Lehre ist schwerer zu gewährleisten, Forschung orientiert sich stärker als vor Jahren an kurzfristig und leichter erreichbaren Zielen und produziert leichter Mainstreamwissen, denn echte abweichende Innovationen. Änderungsvorschläge gibt es zwar, lassen sich jedoch unter Anderem wegen der Bildungshoheit der Länder nur schwer durchsetzen. Die Bundesregierung plant derzeit die Einführung der Personalkategorie “Associate Professor” analog zum Vorbild aus den USA. Gegenstimmen sehen darin eine Ablenkung vom Problem, denn diese Kategorie gäbe es mit der unbefristeten W2 Professur bereits. Mit dem Tenure Track solle jungen Forschern die Möglichkeit gegeben werden, früher über ihre Chancen im System Wissenschaft informiert zu werden, um einen frühestmöglichen Wechsel zu ermöglichen. Continue Reading →

0

Nachlese zur Diskussionsveranstaltung “Unsicherer Berufsweg Wissenschaftler/in?

Logo des Templiner Manifests der GEW

 Am 8. Februar 2012 um 18 Uhr fand im Seminarzentrum der FU Berlin die von der AG FU-Mittelbau und der GEW veranstaltete Diskussionsveranstaltung über  Karrierewege in der Wissenschaft statt. Nach einer Begrüßung und Einleitung durch unsere Moderatorin Julia  Metger begann der hochschulpolitische Experte Klemens Himpele  von der GEW  den Dialog. Eine ausführliche Nachlese…

Continue Reading →

0

“Mobile Drop-Outs”: Befragung zu Karriereverläufen von wissenschaftlich Beschäftigten

Jährlich verlassen viele junge und erfahrene Wissenschaftler/innen die deutschen Universitäten, um andere berufliche Wege in und außerhalb der Wissenschaft einzuschlagen. Es ist bisher weder die Größenordnung dieses ‚Drop-Outs‘ bekannt, noch was die Beschäftigten dazu motiviert hat, die Universitäten zu verlassen (oder auch zu wechseln) und schon gar nicht, wie ihr weiterer Berufsweg verlaufen ist.

Diesen Fragen geht das Forschungsprojekt »Mobile Drop-Outs – Auf der Suche nach dem ‚verlorenen‘ Nachwuchs« im Rahmen einer Online-Befragung nach. Es sollen verlässliche Daten gewonnen werden, aus denen sich Handlungsempfehlungen für die einzelnen Universitäten wie auch für die Hochschulpolitik ableiten lassen. Ziel ist es, die Karriere- und Beschäftigungssituation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu verbessern. Continue Reading →

0

Lehraufträge an der FU

Im Akademischen Senat haben die VertreterInnen des Mittelbaus eine Anfrage an das Präsidium gestellt, um über die Vertragslaufzeiten der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen sowie der Anzahl der besoldeten und unbesoldeten Lehraufträge Auskunft zu erhalten.

Nun da die Zahlen über das Ausmaß der von Lehrbeauftragten an der FU abgedeckten Lehre vorliegen, sind wir aus mehreren Gründen überrascht.

Continue Reading →

4

Befristung und Teilzeit an der FU – In der Prekarität liegt die Würze

Im Rahmen der Evaluierung des WissZeitVG kamen vor ein paar Monaten erschreckende Zahlen an die Öffentlichkeit, was den Umgang der Hochschulen mit Befristungen wissenschaftlicher Mitarbeiter anbelangt. Wir wollten wissen, wie die Situation an der FU aussieht und haben dazu im Akademischen Senat eine Anfrage an das Präsidium gestellt. Nach mehrmaliger Vertröstung und Verschiebung der zugesagten Zahlen haben wir nun eine erste Teilantwort erhalten und können euch die Zahlen zum Umgang mit Befristungen, mit Teilzeitregelungen und zum Verhältnis Haushalts- vs. Drittmittel präsentieren. Continue Reading →

2