Author Archive | Christof Mauersberger

Akademischer Senat: Lehrbeauftragte, Promovierendenförderung, Nachtragshaushalt

AS-BerichtDie Novembersitzung des Akademischen Senats hatte auf der Tagesordnung bis auf den Nachtragshaushalt keine großen Diskussionspunkte. Interessant waren jedoch die Antworten auf zwei Anfragen zu Beginn der Sitzung, eine zur Umsetzung des Beschlusses über Lehraufträge und eine zur Zukunft der Promovierendenförderung an der FU. Continue Reading →

3

Umfrage zur Petition “Perspektive statt Befristung”

wahlkreuzDerzeit findet eine bundesweite Online-Umfrage zur Reform des Wissenschaftssystems statt. Ein Schwerpunkt ist dabei die aktuell diskutierte Befristungsproblematik. Die Umfrage richtet sich an alle gegenwärtig oder früher im Wissenschaftsbereich im In- und Ausland Tätigen und läuft bis zum 20. September. Der Zeitaufwand für die Teilnahme beträgt ca. 15 Minuten.  Die Ergebnisse der Umfrage werden Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, sowie Vizekanzler Sigmar Gabriel im Rahmen der Petition „Perspektive statt Befristung“ überreicht. Die Teilnahme an der Umfrage ist jedoch unabhängig von einer Unterzeichnung der Petition.

Für eine Teilnahme können Sie auf diesen Link klicken, um sich den Teilnahmeschlüssel per E-Mail zuschicken lassen. Da es sich um eine offene Umfrage handelt, ist dieses Zugangsverfahren aus methodischen Gründen erforderlich; die Umfrage selbst und ihre Ergebnisse sind von der Registrierung getrennt und anonymisiert.

0

Wissenschaftsrat fordert verlässliche Laufbahnen und tenure track-Modelle

Der Wissenschaftsrat empfiehlt den Hochschulen, WissenschaftlerInnen zum einen bessere Perspektiven zu bieten, wozu insbesondere das tenure-track-Modell gezählt wird. Zum anderen wird anerkannt, dass es an einer Universität viele Daueraufgaben gibt, die auch entsprechend entfristete Beschäftigte im Mittelbau verlangen. Diese Forderungen sind seit langem verbreitet, finden aber bisher an der FU kein Gehör. Ein Problem der Empfehlungen des Wissenschaftsrates ist, dass wissenschaftliche Mitarbeiter immer an eine Professur gebunden bleiben sollen – und damit von der/dem LehrstelleninhaberIn auch abhängig bleiben, nicht zuletzt was die eigene Forschung angeht oder wenn diese die Universität wechseln. Ein informativer Artikel zu den Empfehlungen des Wissenschaftsrats erschien im Tagesspiegel.

0

(e)AS-Bericht: Präsidium ist vollzählig, Snowden fühlt sich geehrt, Antrag zu Lehrbeauftragten wird unterstützt

AS-BerichtNach der Wahl des Präsidenten Ende April und der ersten Vizepräsidentin im Mai wurden nun vom erweiterten Akademischen Senat die restlichen drei VizepräsidentInnen gewählt. Zur Wahl standen vier Kandidat*innen. Im Anschluss ging es im AS um eine Quotenregelung für Spitzensportler*innen, die Härtefallregelung für ausgelaufende Studiengänge und vor allem um einen Antrag zur Würdigung und Besserstellung von Lehrbeauftragten, den wir im letzten November bereits eingebracht haben. Die Diskussion hierzu war von sehr viel Zustimmung geprägt. Continue Reading →

1

Die Wahl des Präsidenten und was für den Mittelbau zu erwarten ist (eAS-Bericht)

AS-BerichtIn der ersten Sitzung des Sommersemesters tagte der Akademische Senat in seiner erweiterten Form (eAS). Im Mittelpunkt stand die Neuwahl des Präsidenten der FU und der ersten Vizepräsidentin. In der Präsentation von Präsident Alt und durch Nachfragen kamen dabei am Rande auch die Perspektiven zur Entwicklung des Mittelbaus zur Sprache. Die im AS vertretenen WiMi-Listen hatten dazu im Vorfeld ein Positionspapier zum Academic Development erarbeitet. Continue Reading →

1

Tagung 31.01.: “Traumjob Wissenschaft – Wege zum Gelingen”

Herrschinger KodexDie GEW veranstaltet am 31. Januar eine Tagung, auf der, im Anschluss an den Herrschinger Kodex “Gute Arbeit in der Wissenschaft”, die Arbeitsbedingungen von Wisschenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an den Berliner Universitäten diskutiert werden. Ziel ist es, den aktuellen Stand und dabei die Defizite zu identifizieren sowie konkrete Maßnahmen zur Verbesserung anzuschieben. Dazu dienen drei parallele Workshops, deren Ergebnisse (insbs. je 4-5 konkrete umsetzbare Maßnahmen) auf einer Abschlussdiskussion vorgestellt und diskutiert werden. Auf dem Plenum wird neben VertreterInnen der GEW und von FU-Mittelbau auch der FU-Kanzler Peter Lange anwesend sein. Continue Reading →

0

AS-Sitzung zum Semesterauftakt

AS-BerichtGleich in der ersten Woche des neuen Semesters tagte auch der Akademische Senat­­. Die Tagesordnung war verhältnismäßig übersichtlich, dennoch mussten am Ende einige Punkte vertagt werden. Erwähnenswert sind zwei Diskussionen: Die erste betrifft einen nicht aufgenommenen Antrag der Studierenden zur RSPO, die zweite eine von den ProfessorInnen initierte Resolution zur Reform der W-Besoldung. Continue Reading →

0

“Personalentwicklung als Heimatfaktor: Der Bayern-Effekt”

Artikel der duz vom 14.12.2012

Artikel der duz vom 14.12.2012

So titelte die “Unabhängige Deutsche Universitätszeitung” (duz) in einem Beitrag im Heft 01/13. Es geht um die Vorteile guter Arbeitsbedingungen und Karriereperspektiven für die Universitäten. Diese Themen sind weiter präsent in der Presse und den hochschulpolitischen Diskussionen. Davon zeugt auch ein interessanter Gastbeitrag des FU-Präsidenten Alt im Tagesspiegel vom Dezember. Continue Reading →

Erst die Polizei, dann die Kompromisse – aber bitte ohne Öffentlichkeit. AS-Bericht vom 23.01.

AS-BerichtDie Januar-Sitzung des Akademischen Senats (AS) wurde zu einer exklusiven Angelegenheit, geschützt mit Ketten, Wachschutz und einer Polizei-Hundertschaft. Die interessierte Öffentlichkeit wurde nicht zugelassen, sondern außerhalb des Gebäudes von der Polizei “eskortiert”. In der Sitzung selbst, die verspätet begann, gab es aber überraschenderweise doch Kompromisse. Es ging um die umstrittene Rahmenprüfungs- und Studienordnung (RSPO). Auch die Presse berichtete an verschiedenen Stellen (Tagesspiegel, Furios; vgl. Pressespiegel) über diese denkwürdige Sitzung, es gibt sogar ein studentisches Video. Hier ein etwas ausführlicherer Bericht des Mittelbaus zur RSPO. Continue Reading →

WAHLEN: 15./16. Januar

Am 15. und 16. Januar werden die Gremien der FU neu gewählt.

Nach zwei Jahren werden in dieser Woche die zentralen (Akademischer Senat) und dezentralen (Fachbereichs- und Institutsräte) Gremien der akademischen Selbstverwaltung neu gewählt. Auch die Statusgruppe der Akademischen MitarbeiterInnen wählt ihre VertreterInnen. Wie genau diese Gremien aufgebaut sind und welche Aufgaben sie erfüllen, dazu gibt dieses interaktive Schaubild zur Gremienstruktur Antworten. Um dem Mittelbau eine starke Stimme zu geben, ist es wichtig, an den Wahlen am 15. und 16. Januar teilzunehmen! Informationen zu Standort und Öffnungszeiten der Wahllokale findet ihr in dieser Bekanntmachung. Continue Reading →

Umgang mit Befristungen, Exzellenzcluster und Zugangssatzung: AS-Bericht vom 11.07.2012

In der letzten Sitzung des Akademischen Senats (AS) vor der vorlesungsfreien Zeit war die Tagesordnung lang, abgehandelt wurden allerdings nur wenige Punkte. Für den Mittelbau relevant war die Antwort des Präsidiums auf unsere Anfrage bezüglich der Empfehlungen der Hochschulrektoren-Konferenz zum Umgang mit Befristungen im Mittelbau. Daneben wurde über das weitere Vorgehen zur Rahmenprüfungs- und Studienordnung (RSPO), über die Zugangssatzung und über die Zukunft des Exzellenz-Clusters gesprochen. Continue Reading →

0

Lehr-WiMi mit 18 SWS in Berlin – und ein WiMi-Boykottaufruf

(Foto: Valentin Dyckerhoff)

Der Tagesspiegel berichtete über Einzelheiten der vom Berliner Senat initiierten “Berliner Qualitätsoffensive für die Lehre 2012 bis 2016”. Mit dieser sollen 40 Millionen in die Verbesserung der universitären Lehre fließen – allerdings gebunden an eine Bedingung, gegen die sich die Unis gewehrt hatten und die auch vom Mittelbau sehr kritisch gesehen wird. Gleichzeitig ist ein Boykott-Aufrufvon WiMis bekannt geworden, der zu einer Verweigerung gegenüber unzumutbaren Stellenangeboten und Lehraufträgen aufruft! Continue Reading →

1

Die FU bleibt Exzellenz-Uni: Ein kritischer Blick

Die Idylle rund um die Leuchttürme des Exzellenzwettbewerbs trügt.

Die bundesdeutsche Exzellenzinitiative hat vor genau zwei Wochen am Freitag, dem 15.06.2012, um 15:30 Uhr ihre Entscheidung bekanntgegeben. In Berlin gehören die Freie Universität weiterhin und die Humboldt-Universität erstmalig zu den Gewinnern und damit in den Reigen der Exzellenzunis. Dies wurde natürlich gefeiert, an der FU mit einem (zwei Wochen vorher angekündigten) Sommerfest am Tag der Entscheidung. Aber gerade in der Siegeslaune lohnt es sich, die Bedeutung der Exzellenz-Initiative für die FU noch einmal kritisch zu betrachten – denn nur wer sich der Schattenseiten bewusst ist, kann zumindest versuchen, diesen Tendenzen entgegenzutreten. Continue Reading →

0

Akademischer Senat im Audimax: Bericht vom 20.06.2012

Die letzte AS-Sitzung wurde dominiert von der Diskussion um die neue Rahmenprüfungs- und Studienordnung (RSPO). Wegen des großen Interesses der studentischen Öffentlichkeit wurde die Sitzung nach kurzer Abstimmung in das Audimax verlegt. Die Studierenden hatten im Vorfeld mobilisiert, um gegen die RSPO-Vorlage des Präsidiums zu protestieren und Mitsprache einzufordern. Eine außergewöhnliche Sitzung, über die bereits der Tagesspiegel und Furios berichteten. Continue Reading →

1