Archive | December, 2011

Lehrbeauftragte an den Musikhochschulen

Der Lehrauftrag an Hochschulen und Universitäten war ursprünglich als Ergänzung der Lehre gedacht für Fachkräfte, die anderswo in einer festen Anstellung arbeiten. Die Realität sieht inzwischen so aus, dass an den Musikhochschulen die Lehre in einem Ausmaß von 25% – über 70% sichergestellt wird von Lehrbeauftragten
und zwar unter prekären Bedingungen, obwohl sie zum größten Teil vergleichbare Arbeit wie die festangestellten Kolleg/innen leisten.
Bisher hatte der/die einzelne Lehrbeauftragte nicht den Mut, die Stimme zu erheben, aus Sorge, diesen Auftrag nicht verlängert zu bekommen. Continue Reading →

0

Artikel über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft in der Zeit

In einem Artikel in der Zeit  vom 08.12.2011 mit dem Titel “Von einem festen Arbeitsvertrag können die meisten Wissenschaftler an unseren Unis nur träumen”  kritisiert der Autor Jan Marin Wiarda, die  Auswirkungen von dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und der  Befristung von Veträgen für Nachwuchwuchswissenschaftler(innen).

Lesenswert: http://www.zeit.de/2011/50/C-Hochschule-Wissenschaftler

0

Wozu schon Pluralität in Kommissionen? Kontroversen unter den Professor_innen und anderes in der AS-Sitzung am 9.11.2011

Die vorletzte Sitzung des Akademischen Senats am 9.11.2011 war bestimmt von massiven Kontroversen innerhalb der professoralen Listen bei der Frage, mit welchem Verfahren die AG Grundordnung und die Entwicklungs- und Planungskommission zu besetzen ist – und ob aus Gesprächen vor einer solchen Besetzung einzelne  Listen ausgeschlossen werden dürfen.

Continue Reading →

0