FES-Veranstaltung: “Karriere ohne Ende?!”

Am kommenden Donnerstag (23.06.) organisiert die Friedrich-Ebert-Stiftung eine offene Diskussion mit interessanten Gästen zum Thema “Karriere ohne Ende?! Arbeitsplätze für den wissenschaftlichen Nachwuchs”. Es geht um die auch bei uns virulenten Themen der prekären Zukunftsperspektiven nach der Promotion und um mögliche alternative Personalmodelle. Die Konferenz wird auch in einem Livestream übertragen.

Beginn ist um 16 Uhr im Haus 2 der FES (Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin). Unter den Gästen befindet sich die ehemalige Bundesministerin und MdB Edelgard Bulmahn und Silke Gülker vom WZB, deren Studie zum Personalbedarf deutscher Hochschulen wir hier vorstellten. Nach einer Diskussion der Verhältnisse an deutschen Hochschulen (Stichworte: befristete Verträge, WissZeitVG, Junioprofs, Karrierewege von Frauen) folgt in einem zweiten Panel der Vergleich mit dem Ausland. In der “politischen Schlussrunde” werden dann mögliche Alternativen der akademischen Personalentwicklung diskutiert.

Ausführliche Informationen zum Programm findet ihr auf dem Flyer sowie auf der Webseite der FES. Dort wird ab 16 Uhr auch der Livestream übertragen.

, ,

No comments yet.

Leave a Reply