Archive | June, 2011

Die Zukunft des Mittelbaus: Zweite Diskussion mit Präsident Alt und Kanzler Lange

Präsident Alt und Kanzler Lange

Präsident Alt und Kanzler Lange bei unserem ersten Gespräch im Januar (Foto: Cora-Mae Gregorschewski)

Liebe FU-Mittelbauler und andere Interessierte,

ein wichtiges Ereignis steht kurz bevor: Die zweite öffentliche Diskussion mit FU-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt und FU-Kanzler Peter Lange. Diese zweite Diskussion setzt den Dialog fort, den wir im Januar begonnen haben (wir berichteten hier und hier).

 

 

Zeit: Donnerstag, 14. Juli 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Raum L115 im neuen Seminarzentrum der Silberlaube (Habelschwerter Allee 45, Ecke Otto-von-Simson-Straße)

Continue Reading →

1

“Doktor Arbeitsamt”

Monitor

ARD Monitor

Warum nicht einfach die Mitarbeiter kostenlos arbeiten lassen, während sie Arbeitslosengeld beziehen?” Diese ironische Frage steht am Beginn des Monitor-Beitrags der ARD-Journalisten Claudia Müller und Jan C.  Schmitt und beschreibt ganz unverblümt die prekäre Situation des akademischen Mittelbaus in Deutschland. Die ARD zeigte am Donnerstag im Magazin Monitor einen Beitrag zur u.a. durch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz verursachten prekären Situation des akademischen Mittelbaus (ARD Monitor, 16.06.2011, ab Minute 16:23).

Continue Reading →

3

FES-Veranstaltung: “Karriere ohne Ende?!”

Am kommenden Donnerstag (23.06.) organisiert die Friedrich-Ebert-Stiftung eine offene Diskussion mit interessanten Gästen zum Thema “Karriere ohne Ende?! Arbeitsplätze für den wissenschaftlichen Nachwuchs”. Es geht um die auch bei uns virulenten Themen der prekären Zukunftsperspektiven nach der Promotion und um mögliche alternative Personalmodelle. Die Konferenz wird auch in einem Livestream übertragen. Continue Reading →

0

AS-Bericht vom 08.06.2011: Neue Rekorde

Nur eine Woche nach der letzten (außerordentlichen) Sitzung tagte der Akademische Senat am Mittwoch erneut regulär. Wie üblich mit einer überfüllten Tagesordnung (diesmal 16 TOPs), dafür mit zwei Überraschungen: Zum ersten Mal in dieser Legislaturperiode wurde die Tagesordnung (nach kurzer Diskussion) einstimmig angenommen und zum ersten Mal wurden alle Tagesordnungspunkte tatsächlich behandelt. Ein gr0ßes Symbol für Harmonie war dies aber kaum. Inhaltlich ging es u.a. um die Exzellenzinitiative (hier wurde unser Transparenzantrag abgestimmt), die ständigen gemeinsamen Kommissionen, die Besetzung der AG zur Systemakkreditierung und – am Rande – um die Möglichkeit der Erarbeitung einer neuen Grundordnung. Continue Reading →

0

Spielregeln eingehalten, aber die Exzellenz bleibt vertraulich

Anfragen

Zu Beginn der AS-Sitzung am 1. Juni hakte der WiMi-Vertreter Christof Mauersberger (GEW-Mittelbauinitiative-ver.di) nach, wie es mit den nachgefragten Zahlen zu befristeten und Teilzeit-Stellen im Mittelbau aussehe. Diese Informationen hatte das Präsidium zwar bis zur aktuellen Sitzung zugesagt, aber letztlich doch nicht geliefert und stattdessen auf den hohen Arbeitsaufwand verwiesen sowie den Anfragenden auf einen nicht konkretisierten späteren Zeitpunkt vertröstet. Eine solche unaussagekräftige Reaktion ist natürlich einigermaßen unbefriedigend, wenn mensch die erfragten Daten für die Vertretung der eigenen Interessen benötigt. Immerhin sicherte der Kanzler nun zu, daß es eine  Teilantwort am Anfang Woche vom 6. Juni an geben werde. Danach fragte Prof. Rojas (Liste Exzellenz und Transparenz) nach, wie es zu dem Misserfolg der FU beim Hochschulpakt Lehre gekommen sei. Laut Präsidium ist die Ablehnung des FU-Antrags nicht auf die eine schlechte Qualität des Antrags zurückzuführen,  sondern auf die Höhe der beantragten Gelder: Der Senat des Landes Berlin habe die FU zu einer Beantragung hoher Summen geraten, aber dies hätte letztlich zur Ablehnung geführt. Continue Reading →