Archive | March, 2011

“Exportweltmeister beim akademischen Überschuss”

Ein Container voll mit hochqualifizierten Wissenschaftlern, mangels Binnennachfrage für den Export bestimmt.

Beim Export von Waren wurde Deutschland zuletzt durch China vom ersten Rang verdrängt, bei der “Produktion” von wissenschaftlichem Nachwuchs sind wir Spitze. In einem Beitrag in der FAZ vom 09. März 2011 bezeichnet Caspar Hirschi die Exzellenzcluster als “Arbeitsmarktdesaster”. Für die u.a. durch die Exzellenzinitiative verantwortete “Überschussproduktion von jungen Wissenschaftlern” gibt es im deutschsprachigen Raum dank fataler Personal- und Befristungspolitik schlicht keine Verwendung. Continue Reading →

3

Ende der Ausbeutung? Mindestlohn für Lehrbeauftragte in Diskussion

Die Situation vieler Lehrbeauftragter ist prekär. Von Semester zu Semster wird ein Heer von Nachwuchswissenschaftlern mit nicht- oder schlecht bezahlten Lehraufträgen abgespeist. Vielen bleibt aber keine Wahl als diese anzunehmen, wenn sie eine wissenschaftliche Karriere anstreben.  “Denn es sei ein hartes Pflaster, über das man gehen müsse, um die Chance auf eine wissenschaftliche Laufbahn zu wahren”, so auch der Lehrbeauftragte Magnus Treiber aus München in einem Interview mit der Süddeutschen. Die Situation des Münchners und seiner bayrischen Kollegen und Kolleginnen könnte sich aber bald durch die Verabschiedung eines Mindestlohns bessern. Continue Reading →

2